Ei…Ei…Ei – wenn nichts mehr geht und die IT-Systeme lahmgelegt wurden

Es ist wieder soweit – die Suche nach bunten Ostereiern hat begonnen. Doch so manches Ei kann sich mitunter als unschöne Überraschung herausstellen. In unseren Schulungen weisen wir regelmäßig darauf hin: der Faktor Mensch ist einer der größten Risikofaktoren, wenn es um das Thema Cybersicherheit geht. Professionelle Angreifer nutzen den sorglosen Umgang mit unbekannten E-Mails und deren Anhängen gern aus. Mit dem technologischen Fortschritt steigt auch die Kreativität der Angreifer. Laut Lagebericht des BSI

Weiterlesen »

Risiken im Rahmen der Digitalisierung im Notarbüro

Dass sich im Rahmen der Digitalisierung nicht nur Chancen, sondern auch Risiken ergeben, erscheint angesichts der aktuellen Entwicklungen im Cyber-Raum nicht überraschend. Angelehnt an unsere aktuelle Webinar-Reihe „Digitalisierung im Notarbüro“ verweisen wir heute auf den Lagebericht der Bundesanstalt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).  Welche Risiken gemeint sind und welche Bedeutung diese für die Notarbüros haben, erklärt der nachfolgende Artikel. Lagebericht 2023 der Bundesanstalt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Laut Lagebericht 2023 des BSI war die Gefährdungslage im Cyber-Raum

Weiterlesen »

Webinar – Digitalisierung im Notariat | Termin #2

Unter dem Titel „Digitalisierung im Notariat“ gibt es heute, am 13. März 2024, unseren 2. Termin der Webinarreihe, die wir gemeinsam mit der Ländernotarkasse, A.d.ö.R. für die Notarinnen und Notare, sowie die Assessorinnen und Assessoren in unserem Tätigkeitsbereich veranstalten. Sie können das Veranstaltungsprogramm hier herunterladen. Soweit Sie sich noch nachträglich für die Veranstaltung anmelden möchten, finden Sie weitere Informationen unter: https://webinar.gnotds.de

Weiterlesen »

Webinar – Digitalisierung im Notariat

Unter dem Titel „Digitalisierung im Notariat“ startet heute, am 6. März 2024, unsere Webinarreihe, die wir gemeinsam mit der Ländernotarkasse, A.d.ö.R. für die Notarinnen und Notare, sowie die Assessorinnen und Assessoren in unserem Tätigkeitsbereich veranstalten. Sie können das Veranstaltungsprogramm hier herunterladen. Soweit Sie sich noch nachträglich für die Veranstaltung anmelden möchten, finden Sie weitere Informationen unter: https://webinar.gnotds.de

Weiterlesen »

Urteil des EuGH vom 4. Mai 2023 zum Umfang des datenschutzrechtlichen Anspruchs auf Erteilung einer Kopie

Im vorliegenden Urteil befasste sich der EuGH mit der Vorlage des österreichischen Bundesverwaltungsgerichts anlässlich eines dortigen Rechtsstreits zwischen dem Beschwerdeführer und der Österreichischen Datenschutzbehörde. Die Vorlage betrifft die Frage, welchen Umfang die Auskunft des Verantwortlichen einer Datenverarbeitung gegenüber demjenigen, dessen Daten verarbeitet werden (Betroffener) haben muss, um dem gesetzlich normierten Anspruch auf Erteilung einer Kopie i. S. d. Art. 15 Abs. 3 DSGVO zu genügen…..

Weiterlesen »

Schlussanträge des Generalanwalts vom 27. April 2023 bezüglich Schadens-ersatzansprüchen nach einem Datenbankhack, Beweislastverteilung und positive Wirkung der Verhaltensregeln

Der EuGH setzt sich mit der Frage auseinander, ob eine aufgrund eines Hackerangriffs erfolgte unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten zu einem Anspruch der Betroffenen gegen den Verantwortlichen i. S. d. DSGVO auf Ersatz eines immateriellen Schadens berechtigt, wenn ein künftiger Datenmissbrauch …..

Weiterlesen »

Schlussanträge des Generalanwalts vom 20. April 2023 zum Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO bei datenschutzfremdem Zweck

Ein bereits im letztjährigen Datenschutzbericht 2021/2022 unter Punkt 1.1.2 angesprochenes Thema beschäftigt den EuGH weiterhin. Hintergrund ist die Anfrage des BGH an den EuGH, in der es um die Klage eines Patienten gegen eine Zahnärztin geht. Der Patient begehrt die unentgeltliche Herausgabe einer Kopie sämtlicher ihn betreffenden Krankenunterlagen, die bei der Ärztin vorliegen. Grund für sein Herausgabeverlangen ist eine nach seiner Ansicht fehlerhaft erfolgte ärztliche Behandlung durch die Beklagte.Der EuGH soll klären, ob das

Weiterlesen »

Urteil des LG München I zur rechtsmissbräuchlichen Abmahnung wegen Nutzung von Google Fonts

In unserem Datenschutzbericht 2021/2022 haben wir Sie unter Punkt 1.1.3 darüber informiert, dass das LG München I mit Urteil vom 19. Januar 2022 den Betreiber einer Webseite zur Unterlassung und Zahlung eines Schmerzensgeldes i. H. v. 100 Euro verurteilte: Er hatte auf seiner Internetseite den Dienst Google Fonts so eingebunden, dass die IP-Adresse beim Besuch der Webseite an die Server von Google – auch in die USA – übertragen wurde. Eine Einwilligung oder eine

Weiterlesen »

Beschluss des OLG Celle vom 24. Februar 2023 zum Anspruch auf Löschung personenbezogener Daten aus dem Handelsregister nach DSGVO

In einem innerhalb des Berichtszeitraums noch nicht rechtskräftigen Beschluss vom 24. Februar 2023 befasste sich das OLG Celle mit der Frage, ob ein datenschutzrechtlicher Anspruch auf Löschung von personenbezogenen Daten aus dem Handelsregister besteht. Der Beschwerdeführer ist Geschäftsführer einer GmbH und als solcher unter Angabe seines Wohnorts und seines Geburtsdatums im Handelsregister eingetragen. Vom Registergericht begehrte er die…..

Weiterlesen »